Über uns

Diese Anwendung unterstützt Historische Eisenbahnen die umfangreichen Anforderungen an den Unterhalt des Rollmaterials zu erfüllen. Integriert ist auch ein Betriebsteil welches Fahrzeug-bezogenen Meldungen (Defekte etc.) möglich macht. Zugführer, Kondukteure und Lokführer werden mit der Erstellung von Bremsrechnungen unterstützt.

Die ersten Arbeiten wurden im Rahmen der neuen HECH-Webseite an die Hand genommen. Dort ging es darum ein Fahrzeug-Verzeichnis der HECH-Mitglieder zu erstellen. Dem Besucher der Webseite kann so gezeigt werden, wo in der Schweiz welche Eisenbahnerlebnisse möglich sind. Jürg Hauswirth, damals Betriebsleiter des DVZO, hat dem Projektteam Webseite bei der Erstellung einer möglichst klaren Fahrzeugbeschreibung entscheidend geholfen.

Michael Bollmann, Leiter Technik Wagen bei der DVZO hat dann in einem Projekt mit der ZHAW Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften ein grosses Datenmodell für den Nachweis und die Planung von Unterhaltsarbeiten erstellt. Es wurde ein Prototyp programmiert.

Walter Huber, Webmaster HECH und Vizepräsident der ZMB Zürcher Museums-Bahn stand Anfang 2018 vor der sehr dringenden Anforderung, die bei der ZMB geleistete Arbeiten für die SZU (verantwortliche EVU) zu dokumentieren.

Dänu Führer, Präsident und technischer Leiter des Vereins Pendelzug Mirage, hat ab Herbst 2019 die weit fortgeschrittenen Arbeiten am Programm mit den Fahrzeugen des VPM das Programm einem weiteren Praxistext unterzogen.

Impressum

Walter Huber
wwhuber@gmx.net
+41 79 401 49 93